Freiburger Symposien zu Grundfragen des Menschseins in der Medizin

6. Symposium 2021: Vertrauen in der Medizin
Das sechste Freiburger Symposium zu Grundfragen des Menschseins in der Medizin "Vertrauen in der Medizin: Interdisziplinäre Annäherungen an ein Grundphänomen menschlicher Existenz" findet am 11. und 12. Juni 2021 in der Aula der Universität Freiburg statt.
Hinweis: Aufgrund der durch das SARS-CoV-2 entstandenen Situation verschiebt sich der Tagungszeitraum auf den 11.-12. Juni 2021.

Rückblick 2018: Von Angesicht zu Angesicht

Rückblick 2016: Vom Wert des Zuhörens
Den zugehörigen Sammelband finden Sie hier: Giovanni Maio (Hrsg.): Auf den Menschen hören

Rückblick 2014: Die Kunst des Hoffens
Den zugehörigen Sammelband finden Sie hier: Giovanni Maio (Hrsg.): Die Kunst des Hoffens

Rückblick 2012: Ethik der Gabe
Den zugehörigen Sammelband finden Sie hier: Giovanni Maio (Hrsg.): Ethik der Gabe

Rückblick 2010: Abschaffung des Schicksals?
Den zugehörigen Sammelband finden Sie hier: Giovanni Maio (Hrsg.): Abschaffung des Schicksals?

 

Universität Freiburg, Institut für Ethik und Geschichte der Medizin
Prof. Dr. Giovanni Maio M.A.



Die Symposien richten sich sowohl an Experten der Fachgruppen als auch an die breite Öffentlichkeit.


Organisation

Dr. Claudia Bozzaro (2010-2014, 2018)
E-Mail: bozzaro@egm.uni-freiburg.de
Tel.: +49 (0)761 / 203-5040

Dr. Raphael Rauh (2016, 2021)
E-Mail: rauh@egm.uni-freiburg.de
Tel.: +49 (0)761 / 203-5047